Das Definetzwerk macht Defistandorte für Einsatzorganisationen und Ersthelfer leicht auffindbar. © Verein Puls

Definetzwerk Österreich

Diese „Landkarte der Herzsicherheit“ macht Defi-Standorte per Mausklick sichtbar. In Zusammenarbeit mit 144 Notruf NÖ und der Berufsrettung Wien soll so ganz Österreich "HERZsicher" werden.

  • Ein griffbereiter Defi kann Leben retten. © Verein Puls
    Ein griffbereiter Defi kann Leben retten.
    © Verein Puls

Zum einem lebensbedrohlichen Notfall kann es überall kommen. Ziel des Projektes Definetzwerk ist es deshalb, die für jedermann zugänglichen Defis mit Hilfe einer Datenbank nutzbar zu machen.Damit im Ernstfall schnell das nächste Gerät gefunden werden kann.

 

Die Datenbank des Definetzwerkes wird den Leitstellen der Rettungsorganisationen zur Verfügung gestellt. So soll die Zahl der Defianwendungen durch Ersthelferinnen und Ersthelfer und in Folge die Zahl der Überlebenden eines Herzstillstands erhöht werden.

 

Jeder hat unter www.definetzwerk.at auch die Möglichkeit, einen Defi-Standort über eine benutzerfreundliche Eingabemaske einzumelden.

Downloads

< zurück