CrossFit und Reanimation - so macht Leben retten Spaß! © Verein Puls / Thomas Holly Kellner

Leben retten als Fitnesstraining

Leben retten als Teil eines CrossFit-Workouts – mit diesem Pilotprojekt zeigen Puls und das CrossFit Pantheon, wie man mit Wiederbelebungstraining auch dem eigenen Körper etwas Gutes tun kann.

  • Reanimation beim CrossFit - so macht Erste Hilfe Spaß! © Verein Puls / Thomas Holly Kellner
    Reanimation beim CrossFit - so macht Erste Hilfe Spaß!
    © Verein Puls / Thomas Holly Kellner

„Erste Hilfe ist wichtig – diese Botschaft wird oft wiederholt. Wir wollen jetzt zeigen, dass Erste Hilfe auch richtig Spaß machen kann!“ So erklärt Dr. Florian Ettl vom Verein Puls das ungewöhnliche Training, das bereits testweise im CrossFit Box Pantheon über die Bühne ging: Bei der innovativen und dynamischen Sportart CrossFit werden Elemente aus dem Gewichtheben, Ausdauertraining und Turnen verbunden, um eine ausgewogene Fitness sowohl Leistungssteigerungen im Ausdauer-, Kraft- und Beweglichkeits-/ Koordinationsbereich zu erzielen.

 

Diesen Ansatz haben Dr. Ettl und das Pantheon-Team um eine neue Übung bereichert. So wird im Rahmen des neuen Spezialtrainings den Teilnehmern die richtige Herzdruckmassage erklärt und im anschließenden Trainingsteil gleich ausgiebig geübt.

 

"Unser Ziel ist, dass alle mit großer Motivation und Spaß beim Training dabei sind und wir so Hemmungen in punkto ‚Erste Hilfe leisten‘ abbauen können“ erklärt Ettl. „Auf Basis der Rückmeldungen unserer bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden wir das Workout nun noch etwas weiterentwickeln. Und dann freuen wir uns, wenn möglichst viele Sportbegeisterte beim nächsten Termin mitmachen und auch andere Studios unsere Idee aufgreifen.“

 

Folgetermine werden hier bzw. auf der facebook-Seite von Puls bekannt gegeben.

< zurück