• "Der Schock fürs Herzilein" - eine Kampagne zum Mitsingen. © the form / Foto Severin Wurnig
  • Helfen Sie mit, Österreich herzsicher zu machen! © Verein Puls
  • Leben retten ist kinderleicht - und wird deshalb nun in der Volksschule unterrichtet. © Verein Puls / M. Hechenberger

Der Schock fürs Herzilein

Mit den Wildecker Herzbuben als ungewöhnliche Testimonials zeigt die aktuelle Kampagne mit einem Augenzwinkern das lebensrettende Potential von Defis und Ersthelfern. Mitsingen ist erlaubt.

Puls - Der Verein

Puls – der Verein zur Bekämpfung des plötzlichen Herztodes wurde 2009 gegründet und ist neutral und unpolitisch. Wir engagieren uns gegen den plötzlichen Herztod. 

"Ich kann Leben retten!"

Leben retten macht Schule in Wien: mit diesem Projekt leistet die Stadt Wien in Zusammenarbeit mit den Helfern Wiens und Puls Pionierarbeit in der Früherziehung.

"Der Schock fürs Herzilein" - unter diesem unkonventionellen Aufhänger wird in Wien aktuell darüber aufgeklärt, dass Ersthelfer mit Herzdruckmassage und durch den Einsatz eines Laien-Defis die Überlebenschancen der Betroffenen von derzeit elf auf bis zu 70 Prozent erhöhen können.

Spenden-Icon © cc

Ihre Spende macht herzsicher

Ihre Spende ermöglicht es Puls, den plötzlichen Herztod durch gezielte Aktionen zu bekämpfen.

Jetzt Spenden

Mitglied werden-Icon (Hand mit Herz) © PULS

Mitglied werden

Ich möchte mithelfen den plötzlichen Herztod zu bekämpfen und erkläre deshalb meinen Beitritt zum Verein PULS.

Jetzt anmelden!